Das Projekt "Gemafreie Tangomusik"

Unser Projekt mit urheberrechtsfreier Tangomusik umfasst aktuell etwa 480 Tangoaufnahmen. Wir vergeben für diese Musik die Nutzungsrechte für z.B.

- Veranstaltungen und Tanzkurse
- die Beschallung von Räumen (Cafes, Verkaufsräume)
- Film-, TV oder Werbeproduktionen
- Videos mit Online-Tanzkursen (z.B. auf Youtube oder Vimeo)
- Videos zur Bewerbung von Tanzkursen oder Veranstaltungen
- Telefonwarteschleifen

Jede einzelne von uns verwendete Aufnahme wurde von der GEMA geprüft und ist als „frei von Urheberrechten“ bestätigt. Du hast bei der Verwendung dieser Tangos eine Sorge weniger und sparst möglicherweise viel Geld, denn diese Vereinbarung macht schon Sinn, wenn Du aktuell monatlich auch nur 20.- Euro an die GEMA zahlen solltest ...

Hintergrundinformationen zum Projekt „Tango gemafrei“

Seit 2012 bieten wir für Tangounterricht, Tangoveranstaltungen und alles rund um Tangomusik die gemafreie Alternative. Unsere Datenbank umfasst aktuell etwa 480 Aufnahmen und wächst konstant. Mit den mehr als 30 Stunden Musik lassen sich komplette Tanzabende, Praktikas und Unterricht gestalten. Oder zumindest Teile davon. Die Aufnahmen stammen von fast allen bekannten Interpreten und Orchestern der 20er bis 50er Jahre (siehe weiter unten) und sind nach verschiedenen Verfahren klangrestauriert worden.

Du kannst mit uns eine fünfjährige Nutzungsvereinbarung abschliessen. Damit erwirbst Du das Recht, die Musik für den mit uns vereinbarten Nutzen im Vereinbarungszeitraum einzusetzen. Unter „Nutzen“ wird verstanden, in welchem Rahmen Du die Musik einsetzen möchtest - also z.B. bei Veranstaltungen, im Unterricht, in einer Telefonwarteschleife oder als Hintergrundmusik in einem Cafe oder einem Laden.

Unsere Aufnahmen sind sorgfältig geprüft und zertifiziert. Sollten im Zusammenhang der mit uns geschlossenen Vereinbarung Fragen oder Probleme auftreten, kannst Du unseren Support in Anspruch nehmen. Es gibt z.B. manchmal Rückfragen von Seiten der für Veranstaltungen zuständigen Gema-Mitarbeiter, von denen einige den Ehrgeiz haben, die schon geprüfte Liste von Titeln noch einmal zu prüfen. Solltest Du eine derartige Anfrage bekommen, leitest Du diese an uns weiter und wir klären das. 

Du erhältst zum aktuellen Zeitpunkt bei Abschluss der Vereinbarung von uns insgesamt mehr als 480 Aufnahmen mit klassischen Tangos auf einem Stick. Das Repertoire umfasst etwa 215 Werke. Viele Werke wurden von verschiedenen Orchestern eingespielt. Einige der Aufnahmen unterscheiden sich durch ihre unterschiedliche Klangqualität bzw. Klangbearbeitung. Auf dem Stick sind

  • 56 Aufnahmen von di Sarli, 50 von d’Arienzo, 48 von Troilo, 45 von de Caro, 44 von Firpo, 28 von Donato, 19 von Pugliese, 19 von Gardel, 14 von Biagi, 13 von Lomuto, 11 von Tipica Victor, 11 von Arolas, 10 von Maffia.,  9 von Fresedo, 8 von Tanturi, 8 von Canaro, 8 von Cambareri, 7 von Demaria, 6 von Sassone, 4 von Gobbi, 4 von de Angelis und der Rest von diversen anderen Interpreten
  • etwa 110 Aufnahmen mit Gesang, etwa 370 instrumental
  • etwa 400 Tangos, 23 Milongas, 23 Valses und der Rest andere Rhytmen wie Zamba, Tonada, Ranchera, Pasodoble, Foxtrott, Cancion und andere

Preise und Nutzungsdauer

Für die Nutzung der Musik in Veranstaltungen oder im Unterricht ist eine Gebühr zu entrichten. Diese beträgt

- bei ca. 480 Aufnahmen im MP3-Format 980.- Euro
- bei ca. 480 Aufnahmen im unkomprimierten WAV-Format 1180.- Euro

Zu den angegebenen Preisen ist 7% Umsatzsteuer zu addieren.

Auf Anfrage ist eine Vereinbarung zur Zahlung in Raten möglich.

Die Nutzung der Aufnahmen ist auf einen Zeitraum von 5 Jahren begrenzt und kann verlängert werden. Du erhältst von uns Support, Informationen über Updates und kannst den aktuellen Pool ergänzende Titel zu einem moderaten Preis in das Gesamtpaket integrieren.

Für die Nutzung der Musik in audiovisuellen Produktionen (Film, Fernsehen, Online-Tanzkurse), Werbung, Telefonwarteschleifen oder anderen Nutzungsarten wird die Gebühr je nach Projekt individuell vereinbart.

Kontakt zum Projekt „gemafreie Tangomusik“

Wenn Du Interesse hast empfehlen wir Dir eine kostenfreie Beratung bei Matthias. Zur Kontaktaufnahme schreibe eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nutze das Kontaktformular. Am besten gibst Du eine Zeit an, zu der Du telefonisch für einen Rückruf gut erreichbar bist. Natürlich kannst Du die Vereinbarung auch ohne Beratung abschliessen. Was wir dafür von Dir brauchen teilen wir Dir gerne per Mail mit.

Ein kleiner Exkurs ins Urheberrecht ...

Die Recherche für dieses Projekt hat viel Zeit in Anspruch genommen. Das Urheberrecht ist kompliziert und für Laien kaum durchschaubar. Dies wird auch beim Verfolgen von kontroversen Diskussionen in den Internetforen der Tangoszene deutlich, bei denen äusserst selten Fachkompetenz anzutreffen ist. Um herauszufinden, ob eine Aufnahme gemafrei ist, sind u.a. folgende Aspekte zu berücksichtigen:

  1. Das Todesjahr des Urhebers
  2. Informationen über das Land der Registrierung des Titel in seiner Originalfassung
  3. Information, ob der Titel im Original möglicherweise von mehreren Urhebern gemeinsam registriert wurde
  4. Informationen über mögliche Beteiligte der vorliegenden Aufnahme (z.B. ist eine autorisierte Bearbeitung eines im Original urheberrechtsfreien Titels NICHT urheberrechtsfrei)

Um ein konkretes Beispiel zu nennen: Ein bekannter Titel ist „El choclo“, komponiert um 1900 von Angel Villoldo, der 1919 verstarb. Nach deutschem Recht ist dieses Werk seit 1990 gemafrei. Im Musikshop von „Danza y Movimiento“ befinden sich aktuell 15 Versionen dieses Titels. Davon sind aber nur fünf (!) urheberrechtsfrei. Alle anderen nicht. In der Datenbank der GEMA ist „El Choclo“ aktuell mehr als 100 mal registriert. Das heisst mit anderen Worten: Allein der GEMA liegen mehr als 100 Registrierungen für „El Choclo“ vor, für die weiterhin Urheberrechte an die Beteiligten zu zahlen sind! (Suchst Du nach Aufnahmen von „El Choclo“ in unserm Musikarchiv, findest du sogar mehr als 180 Aufnahmen ...)

Jede Aufnahme in unserem Projekt mit gemafreier Musik wurde in Zusammenarbeit mit der  GEMA geprüft und für die Nutzung in Deutschland als urheberrechtsfrei bestätigt. Über die rechtliche Situation für eine Nutzung in anderen Ländern geben wir auf Anfrage gerne Auskunft. Urheberrecht ist nationales Recht und von daher von Land zu Land unterschiedlich.

Stand: Oktober 2019