Quinones, Domingo

Derechos Reservados

Genre: Salsa
Label: Universal Music Duration: 53 min.
Code: um018412
EAN: 044001841224

Derechos Reservados
2,679 views

Aus Puerto Rico stammt der begnadete Sonero Domingo Quiñones. Auf dieser CD finden sich tolle Salsa-Titel und auch Latin Pop.

 

 

Detailed information on the titles

1 - solo con mirarte
domingo quiñones


2 - haciendo el amor sin amor
domingo quiñones


3 - nos sobro la ropa (version salsa
domingo quiñones


4 - algo de mi
domingo quiñones


5 - cuando yo olvido... Yo olvido
domingo quiñones


6 - a que no te atreves
domingo quiñones


7 - tremendo cumban- oruiento
domingo quiñones


8 - un soneo
domingo quiñones


9 - los acasos
domingo quiñones


10 - entiendelo
domingo quiñones


11 - nos sobro la ropa (version balad
domingo quiñones


 

Reviews

  Review : DJ Michael

Domingo Quiñones - einer der besten puertorikanischen Sänger dieser Zeit präsentiert seine 8. Solo-CD 'Derechos reservados' beim - man höre und staune - alten Label RMM. Nun ja, geblieben ist von diesem grossen Salsa-Label nur noch der Name - inzwischen ist es vollständig übernommen vom Major-Label Universal Records. Allerdings ohne die Stars wie Oscar D'Leon, Celia Cruz, El Canario ... und und und, die früher alle mal bei RMM zu Hause waren. Universal Records also - und die wollen jetzt Salsa machen? Auf dieser CD muss man leider sagen: Nicht wirklich. Denn so gut wie die CD mit Salsa anfängt, so schlecht hört sie auf: Mit 3 Pop- Stücken a 'la Enrique Iglesias & Co. Man will halt Geld verdienen und wahrscheinlich auch 'andere Märkte bedienen' - es soll wohl Richtung 'Airplay' (auf Radio ausgerichtete Produktionen) gehen. Nun ja, mein Markt ist es nicht, aber bedient bin ich trotzdem.

Nichts destotrotz: Die Salsa-Stücke auf dieser CD verdienen unsere Aufmerksamkeit, singt doch einer - ich wiederhole mich - besten Salsa-Soneros unserer Zeit. Geboren wurde Domingo Quiñones in Perth Amboy( New Jersey ). Im Alter von 4 kehrten seine Eltern mit ihm nach Puerto Rico zurück, wo die Familie in Ceiba lebte. Im Jahr 1977 ging es dann wieder zurück nach New York und hier begann seine musikalische Karriere. 1985 kam der grosse Durchbruch - er ersetzte Roberto Lugo als Lead-Sänger im Orchester von Luis "Perico" Ortiz mit dem er insgesamt 4 Alben aufnahm. Dann sang er u.a. für Louie Ramirez und Roberto Roena, bevor er 1988 bei RMM als Solo-Künstler unter Vertrag genommen wurde. Hier sang er u.a. auch mit Tito Puente (Die 100.) oder bei dem Riesen-Erfolg 'Combinacion Perfecta'. Ende der 90er spielte er am Broadway in dem Salsa-Musical 'Quien mato a Hector Lavoe' die Hauptrolle. Das seine Stimme der von Hector Lavoe sehr ähnlich ist, ist auf der gleichnamigen sehr guten CD zu diesem Musical zu hören.

So , was gibt es aber zu der neuen CD zu sagen: Der Sound - wie immer bei RMM - astrein und die Texte handeln überwiegend von was ... na ja? Das trotzdem keine Langeweile aufkommt, verdanken wir den Stücken 'Sólo con mirarte' sowie dem Son-Medley 'Tremendo Cumbán - Oriente'. Besonders dieser Titel ist ungemein gut gelungen und kommt auch ohne Herz und Schmerz aus. Man hört sofort den Unterschied zu den anderen Salsa-Stücken dieser CD. Beachtenswert das Piano-Solo von Isidro Infante im Mittelteil! Wie gut Domingo singen kann, zeigt er in Un Soneo - eine Hommage an seine Salsa-Sanges-Kollegen. Leider nicht so gut tanzbar, da eben ein Soneo, also ziemlich schnell.

Fazit: 2 richtig gute Stücke eines aussergewöhnlichen Sängers - aber der Gesamteindruck leidet unter den 3 völlig überflüssigen Pop-Stücken auf dieser CD.

(Mit freundlicher Genehmigung von Michael Peters; www.salsa.de)


DJ Michael, 20040106



New Review