Un Finlandes En Buenos Aires

Genre: Tango: Tango
Label: DYM Jahr: 2011
Laufzeit: 66 min.
Code: dz010117
EAN: 6430017009262
Künstler: Tango Sonorte; Harri Kaitila
Un Finlandes En Buenos Aires
8,337 views

 

Endlich haben Harri Kaitila und Tango Sonorte, zwei Säulen des finnischen Tangos, ihre Kräfte vereint und präsentieren uns mit „Un finlandés en Buenos Aires“ ein rücksichtslos nostalgisches Programm, dem man die Leidenschaft der Künstler für finnische und argentinische Platteneinspielungen der 40er Jahre deutlich anhört.

 

Now playing :
En esta tarde gris - 260 sec.

 

Detailinfos zu den Titeln

1 - En esta tarde gris
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 260 sec.
Instrumental:
Composer: Mariano Mores
Author: José Maria Contursi
Publisher: RCA Victor
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100001

2 - Volver
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 260 sec.
Instrumental:
Composer: Carlos Gardel
Author: Alfredo le Pera
Publisher: Public domain
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100002

3 - Pieni sydän
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 239 sec.
Instrumental:
Composer: Valto Tynnilä
Author: Tatu Pekkarinen
Publisher: Warner/Chappell Music Finland Oy
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100003

4 - La trampera
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 280 sec.
Instrumental:
Composer: Anibal Troilo
Author:
Publisher: RCA Victor
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100004

5 - Liljankukka
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 231 sec.
Instrumental:
Composer: Toivo Kärki
Author: Kerttu Mustonen
Publisher: Warner/Chappell Music Finland
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100005

6 - Ein singendes Herz
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 219 sec.
Instrumental:
Composer: Toivo Kärki
Author: Kerttu Mustonen, Harri Kaitila
Publisher: Warner/Chappell Music Finland
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100006

7 - El dia que me quieras
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 324 sec.
Instrumental:
Composer: Carlos Gardel
Author: Alfredo le Pera
Publisher: Public domain
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100007

8 - Chiquilin de Bachin
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 315 sec.
Instrumental:
Composer: Astor Piazzolla
Author: Horacio Ferrer
Publisher: TONOS Music GmbH
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100008

9 - Syystunnelma
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 213 sec.
Instrumental:
Composer: Toivo Kuula
Author: Eino Leino
Publisher: FENNICA GEHRMAN OY
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100009

10 - Sinipiika
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 148 sec.
Instrumental:
Composer: Toivo Kuula
Author: Veikko Antero Koskenniemi
Publisher: FENNICA GEHRMAN OY
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100010

11 - Cambalache
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 198 sec.
Instrumental:
Composer: Enrique Santos Discépolo
Author: Enrique Santos Discépolo
Publisher:
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100011

12 - Cuesta abajo
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 265 sec.
Instrumental:
Composer: Carlos Gardel
Author: Alfredo le Pera
Publisher: Public domain
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100012

13 - Bandoneon
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 345 sec.
Instrumental:
Composer: Antero Jakoila
Author:
Publisher: LOVE MUSIC PUBLISHING
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100013

14 - Tango furioso
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 229 sec.
Instrumental:
Composer: Antero Jakoila
Author:
Publisher: LOVE MUSIC PUBLISHING
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100014

15 - Un finlandés en Buenos Aires
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 216 sec.
Instrumental:
Composer: Mikko Helenius
Author: Harri Kaitila
Publisher: Manus
Record year: 2011
Country: Finland
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100015

16 - Vuelvo al sur
Tango Sonorte & Harri Kaitila

Duration: 229 sec.
Instrumental:
Composer: Astor Piazzolla
Author: Fernando Solanas
Publisher: Boosey & Hawkes
Record year: 2011
Country: Argentina
LC: SOACD1
ISRC: FISOA1100016

 

Reviews

  Review : Gerhard Litterst

Schon Matti Salminen, der große finnische Opernsänger im Bassregister, hat sich von der melismatischen Kraft der finnischen Tangokultur einfangen lassen. Auch sein jüngerer Landsmann Harri Kaitila ist ein klassisch ausgebildeter Tenor, der Opernpartien, Oratorien oder Kunstlied zu singen pflegt ? aber auch finnische und argentinische Tangos. Die vorliegende Produktion wartet mit einer attraktiven Auswahl und Darbietung beider Provenienzen auf, "Greatest Hits" gewissermaßen, aber auch mit drei ansprechenden Eigentiteln.

Neben zwei innigen Schmachtnummern des wohl erfolgreichsten finnischen Autorengespanns Kärki/Mustonen (Ein singendes Herz und Liljankukka (Lilienblume)) hören wir drei weitere
große Titel der nordischen Tango-tradition. Aus dem argentinischen Liederbuch werden u.a. drei Überhits von Carlos Gardel (El día que me quieras, Volver und Cuesta abajo, letzterer am wirkungsvollsten arrangiert und umgesetzt) sowie Astor Piazzollas melancholisch-wiegende
Tangowalzerballade Chiquilín de Bachín (hier in einer auskostenden Zeitlupenversion) dargeboten. Kaitila hat eine sehr angenehm klingende, lyrische Tenorstimme, fest und präsent in der Intonation, modulationsfähig von kräftiger Völltönigkeit bis hin zur weichen Kontur. Begleitet wird er von ausgezeichneten Musikern: neben dem Trio ?Tango Sonorte? (Antero Jakoila/Gitarre, Mauri Saarikoski/Violine und Mikko Helenius/Bandoneon, Klavier, Akkordeon) stellenweise auch ? mit leicht orchestral tönender Wirkung ? von einem Streichquartett.

Finnen lieben tiefste Schwermütigkeit, die auch hier die Stimmung prägt. Und wer bis dahin noch nicht hemmungslos zu heulen begonnen hat, der erhält mit Jakoilas Hymne auf das Bandoneón (eines der drei Instrumentalstücke der Produktion) noch eine volle Überdosis an lustvoller Melancholie dazu. Rechtzeitig vor psychiatrischer Intervention ertönt gleich anschließend der kauzig-fröhliche, in unromantischem, europäisch-kantigem Tangorhythmus gehaltene Tango Furioso. Aber mit dem sympathisch selbstironischen, glücklosen Besuch eines Finnen in Buenos Aires kehrt postwendend, aber schmunzelnd (typisch männliche) Tristesse zurück; gekonnt illustriert Komponist Helenius diese Gefühlswirren durch euphorisch wohlige, aber auch harmonisch reibende Klänge. Die beiden schönsten, weil überaus kraftvoll und inspiriert dargebotenen Titel mit einer geradezu strahlenden Präsenz und Nuancenlust von Kaitila sind für mich Mores/ Contursis En esta Tarde gris und Kuula/Kostenniemis Sinipiika (Waldnymphe).

(Quelle: Tangodanza 02-2014)


Gerhard Litterst, 20140924



Neu: Review