code: ae001463

Salsa: De Ahi Ahi, Nadie Como El



jmax-ae001463.jpg

go back

Artist: Batista, Michel

2001 | AE Latin Music Enterpr.

Details:

nicht verfügbar

Duration: 48 min.

 

Tracks

1 la rumba
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

2 el que siembra su maiz
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

3 candela
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

4 el testamento
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

5 tabaco y ron
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

6 el jodon
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

7 porque ahora
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

8 mi tierra
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

9 amor de lejos
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

10 porque ahora viene
Artist: michel batista
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

Reviews

Salsa aus der Dominikanischen Republik, dem Heimatland des Merengue & Bachata? Da fallen mir spontan 2 Namen ein, die auf beachtliche internationale Erfolge verweisen können: Raulin Rosendo und natürlich José Alberto 'El Canario'.

Natürlich ist die Salsa-Szene in der DomRep viel groesser, aber irgendwie mag man es wohl den Dominikanern nicht abnehmen, dass ihr Herz auch fuer die Salsa schlagen kann. Michel Batista ist einer von denen, deren Herz im Clave-Rhytmus schlägt - und wie.

Mit seiner neuen CD 'De ahi ahi, nadie como el' setzt er konsequent seinen Weg an die Salsa-Spitze fort und beweist, dass er seinen eigenen Stil bereits gefunden hat. Der erste Titel 'La Rumba' - mein Favorit auf dieser CD - setzt gleich Masstäbe. Lange habe ich nicht mehr ein so gelungenes Arrangement von Isidro Infante gehoert. Charakteristisch für diesen Titel die sehr deutlich zu hoerende Campana (Kuhglocke) - das lieben Salsa Tänzer.

Überhaupt ist es schwierig, Highlights herauszupicken. Alle Salsas auf dieser CD's sind z.t. temporeich, auf jeden Fall aber explosiv und von einem mitreissenden Rhythmus geprägt. Sehr schön für mich noch: 'Candela' oder 'El jodon'.

Beim Sound gibt es keine Experimente - traditionelle Salsa-Besetzung ohne dass es sich zu glatt anhört. Die Rhythmus-Sektion ( Conga, Bongo und Timbales ) sind gut auszumachen - es 'klappert' also kräftig. Man höre sich mal Candela an! Die Stimme von Michel ist die eines echten echten Soneros und passt ebenso hundertprozentig wie die Bläsersätze. So muss gute Salsa sein.

Einen Bachata gibt es auch zu hören - Titel 9 'Amor de lejo'. Ein Tribut an seine Heimat aber Salsa kann Michel Batista meiner Meinung nach besser interpretieren.

Fazit: Richtig gute Salsa - ein neuer Geheimtipp!

(Mit freundlicher Genehmigung von Michael Peters; www.salsa.de)


DJ Michael, 20040106

 

Michel Batista - De ahi ahi, nadie como el
September 01
Michel Batista - De ahi ahi, nadie como el

Michel Batista, el caballo de la salsa.


Neues von den ?Dominicanos en Salsa? was immer populärer wird, da man aus der Dom.Rep.überwiegend nur mit Merengue Produktionen überflutet wird.
Für viele, besonders in Europa ist Michel Batista sicherlich noch ein unbeschriebenes Blatt, jedoch bin ich mir sicher dass Ihn die salseros bald ins Herz schließen werden. Endlich mal wieder eine Salsa caliente Produktion mit einer kräftigen Stimme und zum Glück nicht schon wieder eine Herzschmerz-Weichspüler Salsa CD!
Isidro Infante, wer kennt Ihn nicht als ?Top Arrangeur? und Pianist des New Yorker Labels RMM, hat bei mehreren Songs seine unverwechselbare Handschrift zurückgelassen. Jedoch überraschenderweise ?mas caliente? als bisher von Ihm gewohnt.
Neben ?Old school? Salsa Elementen, treibende und sehr gut tanzbare Arrangements! Druckvoll und ausgewogene Klangqualität, was leider auch im Jahre 2001 immer noch keine Selbstverständlichkeit ist.
Fazit: Wie schon bereits erwähnt, eine tolle CD für Tänzer/innen, DJ?s, und alle salsaholics.
Anspieltipps: La Rumba; Candela; El jodon und Mi tierra.

(Mit freundlicher Genehmigung von DJ Valerian; www.salsa-stuttgart.com)


DJ Valerian, 20040107

 

Neu: Review