code: env007186

Salsa: Homenaje A Fania



jmax-env007186.jpg

go back

Artist: Estrellas De Envidia

2007 | Envidia

Details:

The new generation of Envidia’s Stars presents an homage to Fania All Stars, with their own Cuban Style and an add homage to all dancers of our Salsa. A real work of art. 2007 excellent production aspects.

Duration: 57 min.

 

Tracks

1 homenaje a los salseros
Artist: varios
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

2 anacaona
Artist: canta: armando cantero
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

3 azuquita mami
Artist: canta: jorge rodriguez
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

4 quitate la mascara
Artist: canta: tirso duarte
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

5 juan pachanga
Artist: canta: jose miguel
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

6 el raton
Artist: canta: lazaro more
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

7 quitate tu
Artist: varios
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

8 mi gente
Artist: canta: michel calvo
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

9 coro millare
Artist: instrumental
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

10 rompe saragüey
Artist: canta: jesus salas el zun-zun
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

11 puerto rico/ adoracion
Artist: cantan: n.manuel/ m.perez
Composer:
Author:
Publisher:
Record year:
Country:
ean:
lc:
isrc:

Reviews

Auf Anraten von Jose Manuel von GB Records in New York hat sich der musikalische Direktor des Kuba-Labels ENVIDIA, Luis Dominguez entschieden, mit der jüngeren Garde von Envidia-Musikern einige alte Fania-Titel (Fania war das legendäre New Yorker Label in den siebziger Jahren) einzuspielen.
Das war ein guter Entscheid, denn die CD ist sehr gelungen.
Klar sind es alles Titel, die man bereits kennt; die beiden Gründe, wieso diese Produktion gleichwohl ihre Berechtigung hat:
Erstens, die Titel sind total frisch und und mit soviel Power gespielt, dass man sie sich gerne ein weiteres Mal anhört, zudem ist die Aufnahmequalität perfekt. Rei Peña aus Puerto Rico hat Bläser, Piano, Percussion und Bass so gemischt, dass ein dynamischer, fetter Sound entstanden ist, an dem nichts auszusetzten ist.
Zweitens, durch die kubanische Spielweise der Fania-Songs kann man problemlos sämtliche Stile dazu tanzen, das führt dazu, dass auch Leute Zugang zu diesen Klassikern finden, die bisher mit New York Sound nicht so viel anfangen konnten.

Wertvolle Neuerscheinung, die aufzeigt, dass sich Musik aus Kuba und New York bestens vertragen.
Zudem ist die CD eine Perle für HiFi-Freaks.

Mit freundlicher Genehmigung des Autoren entnommen der Website
www.saltho.ch


DJ Thomas Heiniger, 20070821

 

Neu: Review